Die Programmiersprache Ruby

Blog|

Forum|

Wiki  


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]

Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Problem mit timeStamp
BeitragVerfasst: 05 Mär 2013, 15:09 
Offline
Nuby

Registriert: 18 Jul 2012, 10:15
Beiträge: 2
Hallo,

mit Ruby schreibe ich sogenannte SOA-Files (Textfiles) und werte diese mit Java aus. Als Ergebnis wird ein Logfile erzeugt, welches ich mit TeX in pdf-Files umwandle. Jetzt habe ich folgendes Problem. In dem Logfile, welches ich auswerte gehe ich jede Zeile durch und möchte mit timeStamp auf die Zeit zugreifen:

....ops.collection.each do |o|
puts "O.INSPECT #{o.inspect}"
puts "O.TIMESTAMP #{o.timeStamp}".......


Wenn ich den *.inspect mache, dann ist das Datum zu sehen:

O.INSPECT 2012-12-13 15:34:32.136, -, -, ---------- | EXEC.START

Wenn ich dann den timeStamp anzeigen lassen möchte, dann wird dieser nicht gelesen, die Zeile ist leer:

O.TIMESTAMP

Wenn ich auf dieselbe Art und Weise ein älteres LogFile auswerte, dann funktioniert es.

Habt Ihr eine Idee?

Gruß
Burgi


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Problem mit timeStamp
BeitragVerfasst: 05 Mär 2013, 16:49 
Offline
Metaprogrammierer

Registriert: 20 Nov 2011, 21:51
Beiträge: 693
Existiert o.timeStamp überhaupt? Heißt es vielleicht eigentlich o.timestamp oder noch anders?

Genauer kann man das nicht sagen, ohne den genauen Aufbau von o zu kennen…

_________________
Ubuntu Gnome 14.04 LTS
rvm mit App-spezifischer Ruby-Version (meist 2.2.x) und -Gemset

Github ProfilBitbucket Profil


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Problem mit timeStamp
BeitragVerfasst: 01 Aug 2013, 10:07 
Offline
Nuby

Registriert: 01 Aug 2013, 10:03
Beiträge: 2
Dadurch ändert sich aber auch die Anzahl der Sekunden seit 1970, sodass die frühere Uhrzeit plötzlich größer ist als die aktuellere. Das liegt an diesem utc-offset.
Ich habe die beiden Systemzeiten überprüft und beide auf UTC eingestellt. Was kann ich hier noch machen um sicherzustellen, dass die Zeiten richtig verglichen werden können? Mit Time.utc ändert sich dann auch die Uhrzeit um den Offset.
1. Bei mir meckert Ruby, weil er die Funktion each_reverse() nicht kennt. Macht ja auch Sinn, da ich diese nicht definiert habe. Dann verstehe ich allerdings diese Lösung nicht. Müsste diese Methode noch erstellt werden? Ist diese teil der Arrayklasse?

2. Ich bin nicht sicher wo der Block der Methode each_reverse dann enden müsste. In der Lösung ist garkeine Klammer, aber das würde ja Ruby schon vor der Ausführung anmeckern.

3. Beim ausführen erhalte ich außerdem folgenden Fehler:

in `deep_reverse': undefined method `result' for [1, 2, 3, [5, 6, [7, 8], 9], [], [[[1, 6], [1, 7]]]]:Array (NoMethodError)

<<>> Muss man ein Array in sich selber mit self aufrufen oder wieso kann er kein leeres Array erzeugen?


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach: