Die Programmiersprache Ruby

Blog|

Forum|

Wiki  


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]

Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 17 Nov 2016, 04:13 
Offline
Meister
Benutzeravatar

Registriert: 18 Mai 2005, 22:16
Beiträge: 219
Wohnort: Bochum
Hallo,

ich will gerne meinen Syneve Hash Serializer vermitteln, Lob und Tadel sind willkommen.

Syneve speichert beliebige Symbol Key Hashes mit einer Value vom Typ String, Symbol, Fixnum oder Float. Schaut euch bitte dazu den Code aber wenigstens das Exemplar im Readme an: https://github.com/jrnakk/Syneve-Serialization.

Die Hashes sind je eine Specification, welche nötig hat in eine Namen gebende Klasse zu erben. Es können die benannten Specification Objekte je per Identifiziernummer kombiniert werden, diese sind dann als Kombinate oder rückläufige Kombinate abrufbar, kompliziertere Kombinationen müssen per Vergabe der Identifiziernummer als Value an einen Key und zuzähliger Methode für den Abruf implementiert werden. Hierfür benötige ich ein wenig Meta Programming Hilfe für den von Ruby Rails ähnelnde Methoden wie belongs_to, has_many und has_one, eventuell um gleich wohl das bisherige kombinieren ab zu lösen.

Was meint ihr? Ich habe Syneve in einem Prohekt zu nuzze und bin bis auf die genannten Mängel beim kombinieren zufrieden. Es wäre mir eine sehr große Freude wenn ihr helft Syneve bekannter zu machen.

Vielen Dank für eure Geduld meinen Forum Eintrag zu lesen.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 17 Nov 2016, 20:01 
Offline
Interpreter
Benutzeravatar

Registriert: 18 Sep 2008, 22:32
Beiträge: 1821
Wohnort: NRW → UN
Es erinnert mich an Virtus, dessen momentaner Maintenance-Stand mir aber nicht klar ist: https://github.com/solnic/virtus

Welche Vor- und Nachteile hat deine Bibliothek demgegenüber? Ist es einfach nur eine Alternative, evtl. ein Nachfolger? Der Bedarf an solchen Beziehungen auch außerhalb von Rails scheint jedenfalls da zu sein, auch ohne all die Abhängigkeiten, die die Rails-Libs so mit sich bringen (weshalb Virtus ja wohl auch entwickelt wurde).

Vale,
Quintus

_________________
Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen! — Immanuel Kant

Ich bin freischaffender Softwareentwickler und freue mich über jedes neue Projekt. Kontaktinformation auf meiner Website.

Mein Blog | GitHub-Profil | Auf Twitter: @qquintilianus | PGP/GPG-Schlüssel: B1FE 958E D5E8 468E AA20 8F4B F1D8 799F BCC8 BC4F


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 22 Nov 2016, 08:21 
Offline
Meister
Benutzeravatar

Registriert: 18 Mai 2005, 22:16
Beiträge: 219
Wohnort: Bochum
Speichert denn Virtus die Daten in einer Datenbank? Syneve speichert als SQLite.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 22 Nov 2016, 19:14 
Offline
Interpreter
Benutzeravatar

Registriert: 18 Sep 2008, 22:32
Beiträge: 1821
Wohnort: NRW → UN
Nein, Virtus speichert nirgendwo. Es ist nichts anderes als ein paar hübsche APIs für Ruby-Objekte, die an ActiveRecord (oder eher DataMapper) erinnern. Insoweit füllst du wahrscheinlich eine Lücke, aber wie du siehst, ist hier leider nicht allzu viel los. Vielleicht möchtest du lieber auf Ruby-Talk vorstellen?

Vale,
Quintus

_________________
Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen! — Immanuel Kant

Ich bin freischaffender Softwareentwickler und freue mich über jedes neue Projekt. Kontaktinformation auf meiner Website.

Mein Blog | GitHub-Profil | Auf Twitter: @qquintilianus | PGP/GPG-Schlüssel: B1FE 958E D5E8 468E AA20 8F4B F1D8 799F BCC8 BC4F


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 22 Nov 2016, 20:01 
Offline
Interpreter

Registriert: 10 Dez 2007, 17:37
Beiträge: 1906
Von einer sqlite Datenbank steht in der Doku nichts. Es fehlt auch noch eine Verweis wo die db gespeichert wird und wie ich den Speicherort ändern kann. Es fehlen mir auch Tests, für das gem. Es gibt da noch einiges Potential.

_________________
Grüße
Jack


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
cron