Die Programmiersprache Ruby

Blog|

Forum|

Wiki  


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]

Ein neues Thema erstellen Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 9 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Stundenlohn für Programmierer
BeitragVerfasst: 21 Aug 2015, 14:20 
Offline
Nuby

Registriert: 29 Jul 2015, 12:43
Beiträge: 2
Was hat ein Ruby on Rails Programmierer für einen Stundenlohn? Ein Dienstleistungsunternehmen für welches ich tätig bin will gewisse Ruby-Dienstleistungen als Service anbieten.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Stundenlohn für Programmierer
BeitragVerfasst: 21 Aug 2015, 14:42 
Offline
Rubyist

Registriert: 09 Jun 2009, 18:00
Beiträge: 346
bisschen unspezifisch die Frage. Welchen Stundenlohn erhält ein Arzt? Ein Architekt? Bei Ruby-Programmierern ist alles drin von Praktikant bis zu hochspezialisiertem Freelancer. Von 8,50 die Stunde bis vierstellig Euro am Tag.

_________________
Ruhe jetzt, sonst hol ich meinen kleinen Bruder.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Stundenlohn für Programmierer
BeitragVerfasst: 23 Aug 2015, 21:32 
Offline
Interpreter
Benutzeravatar

Registriert: 18 Sep 2008, 22:32
Beiträge: 1821
Wohnort: NRW → UN
Speziell zu diesem Thema haben wir einen ganzen (wenn auch schon länger nicht mehr gepflegten) Thread: https://forum.ruby-portal.de/viewtopic.php?f=17&t=3521

Valete,
Quintus

_________________
Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen! — Immanuel Kant

Ich bin freischaffender Softwareentwickler und freue mich über jedes neue Projekt. Kontaktinformation auf meiner Website.

Mein Blog | GitHub-Profil | Auf Twitter: @qquintilianus | PGP/GPG-Schlüssel: B1FE 958E D5E8 468E AA20 8F4B F1D8 799F BCC8 BC4F


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Stundenlohn für Programmierer
BeitragVerfasst: 13 Okt 2015, 15:16 
Offline
Nuby

Registriert: 07 Okt 2015, 18:41
Beiträge: 1
Die Frage ist aus meiner nicht leicht zu beantworten. Schau doch mal bei Stellenanzeigen auf einem Jobportal nach, teilweise stehen ja bei dem Ausschreibungen auch Jahreslöhne dabei. Diese kannst du dann ja grob auf die Stunde runterrechnen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Stundenlohn für Programmierer
BeitragVerfasst: 20 Okt 2015, 11:50 
Offline
Metaprogrammierer

Registriert: 20 Nov 2011, 21:51
Beiträge: 693
Man muss dabei aber immer bedenken, dass die Gehälter zum einen regional starken Schwankungen unterliegen[1] und zum anderen aber auch stark davon abhängen ob man als Angestellter oder als Freelancer arbeiten möchte.

Bei der eigenen Preisgestaltung/Gehaltsvorstellungen sollte man also immer auf entsprechenden Portalen vergleichbare Angebote aus der Region heraussuchen und ein wenig der eigenen Erfahrung und Ausbildung mit unterrühren.

Will man als Freelancer arbeiten, muss man natürlich deutlich höher ansetzen, immerhin muss man wenns dumm kommt von 6 Monaten Arbeit insgesammt 12 Monate und länger leben können. Auch muss man berücksichtigen, dass man sich selber Krankenversichern muss und auch Lohnsteuer wird nicht direkt gezahlt, sondern man muss sich selbstständig um die Einkommenssteuer kümmern (Infos am besten direkt beim zuständigen FinA einholen), etc.

Auch habe ich bei meinen bisherigen Bewerbungsversuchen festgestellt, dass zumindest hier in der Gegend um Hamburg der eigene Ruf und auch der Ruf der besuchten (Fach-) Hochschule sich sowohl im Auswahlverfahren als auch auf die Gehaltsverhandlungen auswirkt. So ist es hier möglich, dass Studenten der einen Schule während ihrer Thesis und mittelprächtigen Noten bisher einen besseren Stundensatz bekommen als Absolventen mit guten Noten einer anderen Schule. Ob und wie allerdings in anderen Regionen die Schule einen Einfluss auf Auswahl und Gehalt hat vermag ich nicht beurteilen zu können. Definitiv aber macht es einen Unterschied ob man sich als Programmierer (der Ausbildungsberuf) oder als Software-Entwickler mit Bachelor bewirbt. Auch alles andere was man an Zertifikaten in der Tasche hat korrigiert das mögliche Gehalt nach oben. Dieses gilt um so stärker je Ahnungsloser der Personaler ist, der die Bewerbung bearbeitet bzw. das Gespräch führt.

MfG
NobbZ

[1]: StackOverflow Careers behauptet um München rum bekäme man als Softwareentwickler etwa 8000 Euro mehr im Jahr als in Hamburg (hier 20% unterschied).

_________________
Ubuntu Gnome 14.04 LTS
rvm mit App-spezifischer Ruby-Version (meist 2.2.x) und -Gemset

Github ProfilBitbucket Profil


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Stundenlohn für Programmierer
BeitragVerfasst: 20 Okt 2015, 13:51 
Offline
Interpreter
Benutzeravatar

Registriert: 18 Sep 2008, 22:32
Beiträge: 1821
Wohnort: NRW → UN
Du bist dir sicher, dass das nicht einfach nur ein Spampost zur Bewerbung eines Jobportals war?

— deinen Beitrag lass aber bitte stehen, der ist informativ.

Vale,
Quintus

_________________
Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen! — Immanuel Kant

Ich bin freischaffender Softwareentwickler und freue mich über jedes neue Projekt. Kontaktinformation auf meiner Website.

Mein Blog | GitHub-Profil | Auf Twitter: @qquintilianus | PGP/GPG-Schlüssel: B1FE 958E D5E8 468E AA20 8F4B F1D8 799F BCC8 BC4F


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Stundenlohn für Programmierer
BeitragVerfasst: 20 Okt 2015, 14:10 
Offline
Metaprogrammierer

Registriert: 20 Nov 2011, 21:51
Beiträge: 693
Nein, war ich mir nicht, aber da er thematisch passt und tatsächlich einen Nebensatz zum Thema beinhaltet mit Tipps habe ich ihn stehen lassen.

_________________
Ubuntu Gnome 14.04 LTS
rvm mit App-spezifischer Ruby-Version (meist 2.2.x) und -Gemset

Github ProfilBitbucket Profil


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Stundenlohn für Programmierer
BeitragVerfasst: 13 Apr 2016, 13:19 
Offline
Nuby

Registriert: 29 Jul 2015, 12:43
Beiträge: 2
Ich denke so um 100 € netto wäre fair.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Stundenlohn für Programmierer
BeitragVerfasst: 14 Apr 2016, 18:38 
Offline
Interpreter
Benutzeravatar

Registriert: 18 Sep 2008, 22:32
Beiträge: 1821
Wohnort: NRW → UN
Dieser Thread scheint kontexlose Antworten nach ziemlich langen ereignislosen Zeitspannen anzuziehen wie der Honig die Fliegen. Deswegen mache ich hier jetzt dicht. Den Stundenlohn könnt ihr mit (themen- und kontextbezogenen) Posts im entsprechenden bestehenden Thread weiter ausdiskutieren.

Valete,
Quintus

/closed

_________________
Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen! — Immanuel Kant

Ich bin freischaffender Softwareentwickler und freue mich über jedes neue Projekt. Kontaktinformation auf meiner Website.

Mein Blog | GitHub-Profil | Auf Twitter: @qquintilianus | PGP/GPG-Schlüssel: B1FE 958E D5E8 468E AA20 8F4B F1D8 799F BCC8 BC4F


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 9 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
cron