Die Programmiersprache Ruby

Blog|

Forum|

Wiki  


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]

Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Ruby on Rails auf openSUSE 13.2
BeitragVerfasst: 04 Jun 2015, 10:12 
Offline
Nuby

Registriert: 20 Jun 2014, 09:33
Beiträge: 3
Wohnort: Karlsruhe
Hallo,

ich programmiere seit ca. 1 Jahr mit Ruby. Jetzt soll Rails dazu kommen.
Laut Kommandozeile wurde es auch erfolgreich installiert.
Zitat:
linux-p095:/home/sarah # gem install rails
Successfully installed rails-4.2.1
Parsing documentation for rails-4.2.1
Done installing documentation for rails after 3 seconds
1 gem installed

Allerdings kann ich kein rails in der Shell aufrufen.
Zitat:
linux-p095:/home/sarah # rails -v
If 'rails' is not a typo you can use command-not-found to lookup the package that contains it, like this:
cnf rails


Was muss ich machen, damit ich auf openSUSE 13.2 rails aufrufen kann?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ruby on Rails auf openSUSE 13.2
BeitragVerfasst: 04 Jun 2015, 11:24 
Offline
Lehrling
Benutzeravatar

Registriert: 28 Feb 2012, 21:58
Beiträge: 86
Wohnort: NRW
Also es kann viele gründe haben dass das executable gem rails nicht gefunden werden kann.

1. Ist in deiner bashrc auch der pfad zu denn Gems richtig gesetzt ?
2. Ist das gem wirklich richtig installier ?

Weil das Problem ist das Rails ein Gem ist und die Path angabe nicht immer richtig eingestellt ist und so das Linux die Anwendung nicht finden kann.

Ich weiß zwar nicht ob du ein Versions Manager verwendest wie z.B. RVM weil wenn nicht dann empfehle ich dir das zu verwenden damit ist es leichter auch die executabel Gems zu verwenden, weil auch ich schon öfter unter Archlinux und Opensuse probleme hatte damit die Gems wie rails oder whenever zu finden ohne Versions Manager, dafür muss die PATH angabe des Linux angepasst werden damit es auch gefunden werden kann.

Keine sorge es ist echt nicht schwer zu installieren aber wird aufjedenfall sehr helfen :) falls da fragen sind helfen wir alle gern.
https://rvm.io/rvm/install

mfg Manchotix


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ruby on Rails auf openSUSE 13.2
BeitragVerfasst: 04 Jun 2015, 14:15 
Offline
Interpreter
Benutzeravatar

Registriert: 18 Sep 2008, 22:32
Beiträge: 1821
Wohnort: NRW → UN
Dann behaupte ich munter das Gegenteil und sage, dass man als Anfänger nicht mit einem Ruby-Versionsmanager anfangen sollte, sondern die Paketverwaltung der Distribution die (Sicherheits-)Wartung machen lassen sollte.

Hast du das Gem als root, über sudo, oder einfach in deinem normalen Nutzeraccount installiert? Im letzteren Falle kannst du das bin-Verzeichnis denkbar einfach in deinen PATH bekommen, und zwar über




export PATH=$(ruby -e 'print Gem.user_dir')/bin:$PATH


in deiner ~/.bashrc. Danach die Shell neustarten und alles sollte gefunden werden.

Zu den anderen beiden Möglichkeiten: Gems als Nutzer root sollte man generell nicht installieren, das ist faktisch niemals das, was man will. Über sudo (bzw. über die Option --no-user-install als root) werden Gems in Rubys Systemverzeichnis site_ruby installiert, mit Symlinks in /usr/local/bin bzw. /usr/bin. Das funktioniert normalerweise ab Werk.

Also, kläre uns bitte über die genaue Installationsmethode auf.

Vale,
Quintus

_________________
Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen! — Immanuel Kant

Ich bin freischaffender Softwareentwickler und freue mich über jedes neue Projekt. Kontaktinformation auf meiner Website.

Mein Blog | GitHub-Profil | Auf Twitter: @qquintilianus | PGP/GPG-Schlüssel: B1FE 958E D5E8 468E AA20 8F4B F1D8 799F BCC8 BC4F


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach: