Die Programmiersprache Ruby

Blog|

Forum|

Wiki  


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]

Forum gesperrt Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 32 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Beiträge als "erledigt" markieren
BeitragVerfasst: 16 Feb 2006, 11:38 
Offline
Böser Admin 2
Benutzeravatar

Registriert: 17 Mär 2004, 17:03
Beiträge: 2544
Wohnort: Berlin
das "- erledigt"-suffix scheint sich wie von selbst durchzusetzen! ein gutes beispiel dafür, wie nett die leute in diesem forum doch sind.

Vorschlag:
wenn eure frage im grundsatz geklärt ist, editiert ihr euren ersten post und hängt an das thema " - erledigt" an.

mir schient das eine gute methode zu sein, den status eines themas leicht sichtbar zu machen. das heißt nicht, dass das topic geschlossen ist - nur, dass das problem erstmal gelöst ist und die freaks nun beliebig abschweifen können :roll: ;)

bovi: Ihr könnt nun einfach den Button oben Rechts im Startpost verwenden um Euren Thread als gelöst oder erledigt zu markieren

_________________
Ruby-Mine | (almost) murphy.de | rubychan.de


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 16 Feb 2006, 12:04 
Offline
ri
Benutzeravatar

Registriert: 04 Okt 2005, 10:42
Beiträge: 740
Wohnort: Wien
hab meine Threads wie beschrieben markiert ;)


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 16 Feb 2006, 22:19 
Offline
Interpreter

Registriert: 29 Okt 2002, 14:25
Beiträge: 2137
murphy hat geschrieben:
Vorschlag:
wenn eure frage im grundsatz geklärt ist, editiert ihr euren ersten post und hängt an das thema " - erledigt" an.

Hm, mir persönlich würde ja " - gelöst" besser gefallen. Ein Thema kann sich für mich ja auch 'erledigt' haben, wenn ich das Problem nicht weiter verfolge.

Ein (an den Haaren herangezogenes) Beispiel: Aktuell gibt es ein Thema, das sich mit Problemen der Kombination Rails-MySQL-Umlaute beschäftigt. Wenn sich der Autor nun entschließt Postgres zu nehmen, weil es da keine Probleme mit den Umlauten und Rails gibt (LOL ;-)), hat sich das Problem/Thema für ihn erledigt; es ist jedoch keinesfalls gelöst!

Was meint Ihr dazu?

Gruß,
janfri


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 16 Feb 2006, 22:33 
Offline
Interpreter

Registriert: 15 Mär 2005, 19:26
Beiträge: 6142
Wohnort: Karlsruhe
Ob gelöst oder erledigt spielt keine Rolle. Beides heisst doch, dass der Autor an einer weiteren Bearbeitung nicht interessiert ist ...

... und ...

... sich die Gemeinde endlich drauf stürzen kann, beliebig abzuschweifen, Lösungen aus unterschiedlichen Sichtweisen auszudiskutieren, :D :D :D

_________________
WoNáDo.set_state!(:retired)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 16 Feb 2006, 22:36 
Offline
Interpreter
Benutzeravatar

Registriert: 05 Jun 2005, 01:54
Beiträge: 3225
+1


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 17 Feb 2006, 10:34 
Offline
Interpreter

Registriert: 29 Okt 2002, 14:25
Beiträge: 2137
WoNáDo hat geschrieben:
Ob gelöst oder erledigt spielt keine Rolle. Beides heisst doch, dass der Autor an einer weiteren Bearbeitung nicht interessiert ist ...

Aus Sicht des Autors schon, und für alle die das Thema verfolgt haben auch.

Ich habe jedoch einen anderen Aspekt im Auge: rubyforen.de wird ja unter anderem auch von Suchmaschinen indiziert. Angenommen jemand sucht Beispielsweise nach "rails + mysql + umlaute" dann erhält er bei google momentan auf Platz 2 das Thema "mysql und ä,ö,ü" (mein Beispiel ^^), SeekPort liefert das Thema "Problem mit Rails+Ajax (Zeichensatz?)" als ersten Treffer.

Angenommen der Suchende kennt rubyforen.de noch nicht, dann könnte es schon einen Unterschied machen, ob da nun "erledigt" oder "gelöst" steht... Ich würde zumindest mit höherer Wahrscheinlichkeit mir einen Link ansehen, bei dem "gelöst" dran steht als einen der nur "erledigt" ist. :-)

Wenn er dann auf rubyforen.de landet und die Lösung tatsächlich findet, haben wir evtl. einen neuen Benutzer gewonnen. :-D

Also kurz zusammengefasst: Unter dem Aspekt der Werbung für das Forum würde ich "gelöst" bevorzugen.

So, wenn Ihr jetzt immer noch nicht wollt, dann gebe ich mich geschlagen! ;-)

Gruß,
janfri


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 17 Feb 2006, 11:33 
Offline
Interpreter

Registriert: 15 Mär 2005, 19:26
Beiträge: 6142
Wohnort: Karlsruhe
janfri hat geschrieben:
Also kurz zusammengefasst: Unter dem Aspekt der Werbung für das Forum würde ich "gelöst" bevorzugen.

Das ist allerdings wirklich eine Argument! - Allerdings sollte erledigt schon möglich sein - wenn es eben nicht gelöst wurde, sondern sich anders erledigt hat.

_________________
WoNáDo.set_state!(:retired)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 17 Feb 2006, 12:04 
Offline
Interpreter

Registriert: 29 Okt 2002, 14:25
Beiträge: 2137
WoNáDo hat geschrieben:
janfri hat geschrieben:
Also kurz zusammengefasst: Unter dem Aspekt der Werbung für das Forum würde ich "gelöst" bevorzugen.

Das ist allerdings wirklich eine Argument! - Allerdings sollte erledigt schon möglich sein - wenn es eben nicht gelöst wurde, sondern sich anders erledigt hat.

FULL ACK! :-D :-D :-D

Gruß,
janfri


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 17 Feb 2006, 15:56 
Offline
ri
Benutzeravatar

Registriert: 04 Okt 2005, 10:42
Beiträge: 740
Wohnort: Wien
kuckt euch mal www.delphiforum.de an, die haben beim posterstellen / edit eine funktion eingebaut. damit kann man erledigt dinge markieren.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 16 Mär 2006, 11:46 
Offline
Böser Admin
Benutzeravatar

Registriert: 29 Jul 2005, 22:41
Beiträge: 2065
Wohnort: Beijing
Ich hab den Thread mal als Wichtig markiert. Damit er nicht im Forum Nirvana verschwindet (-;



der
Daniel

_________________
mruby.sh | Ruby-Mine | Homepage


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 16 Mär 2006, 14:40 
Offline
Böser Admin 2
Benutzeravatar

Registriert: 17 Mär 2004, 17:03
Beiträge: 2544
Wohnort: Berlin
erstaunlich, wie hoch der "[gelöst]"-anteil hier ist!

_________________
Ruby-Mine | (almost) murphy.de | rubychan.de


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 04 Apr 2006, 16:17 
Offline
Geselle

Registriert: 21 Mär 2006, 15:20
Beiträge: 125
Wohnort: Celle
Wie soll das ganze nun weitergeführt werden, wenn man eine ähnliche Frage hat, die also quasi keinen neues Thema rechfertigt, sondern einfach als eine Antwort an etwas anderes drangehängt werden kann? Wenn sich quasi eine Nachfrage zu einem Thema ergibt oder gar ein weiterer Problembereich des selben Themas? Jedesmal ein neues Thema zu beginnen wäre wohl auch nicht die richtige Lösung. Sobald ein Thema als erledigt (oder gelöst) markiert ist, verliert dies aber wahrscheinlich an Interesse, oder?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 04 Apr 2006, 16:32 
Offline
Interpreter

Registriert: 15 Mär 2005, 19:26
Beiträge: 6142
Wohnort: Karlsruhe
Lori hat geschrieben:
Wie soll das ganze nun weitergeführt werden, wenn man eine ähnliche Frage hat, die also quasi keinen neues Thema rechfertigt ...

Warum rechtfertigt eine Frage keinen neuen Thread? - Eventuell ist die Frage ja aus der Sicht von jemand anderem garnicht so ähnlich. Ausserdem vereinfacht es die Suche.

Lori hat geschrieben:
Wenn sich quasi eine Nachfrage zu einem Thema ergibt oder gar ein weiterer Problembereich des selben Themas...

Einfach den Thread weiterführen. Er erscheint ja dann in der Auflistung wieder ganz oben und ist als noch nicht gelesen markiert.

Lori hat geschrieben:
Sobald ein Thema als erledigt (oder gelöst) markiert ist, verliert dies aber wahrscheinlich an Interesse, oder?

Zumindest in diesem Forum kann ich das nicht erkennen. Oft genug werden Themen wieder hervorgeholt, die schon Monate lang schliefen und dann seitenweise Reaktionen hervorrufen.

_________________
WoNáDo.set_state!(:retired)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 06 Jan 2007, 16:09 
Offline
Son-shi

Registriert: 23 Feb 2004, 14:59
Beiträge: 941
Wohnort: Esslingen
Nachdem nicht jeder weiss, wie man das [gelöst] anfügt eine kurze Anleitung:

Als Ersteller eines Beitrages kann man ihn nachträglich bearbeiten. Um den Titel eines Threads zu ändern muss der erste (Eröffnungs-) Beitrag angepasst werden.
Das Ändern geht mit dem Knopf "edit" Bild rechts oben am Beitrag.

Im der darauf gerufenen Editmaske hat es oben das Feld "Titel".
Dort bitte
  • [gelöst] anhängen, wenn das Prblem gelöst ist
  • [erledigt] anhängen, wenn es sich anderweitig erledigt hat




@murphy: Wäre vielleicht eine gute Idee die Anleitung in das erste Posting zu setzen.
Knut

[Edit: WoNáDos Anmerkung eingebaut]


Zuletzt geändert von knut am 06 Jan 2007, 17:39, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 06 Jan 2007, 17:28 
Offline
Interpreter

Registriert: 15 Mär 2005, 19:26
Beiträge: 6142
Wohnort: Karlsruhe
knut hat geschrieben:
Als Ersteller eines Beitrages kann man ihn nachträglich bearbeiten.

Man muss den ersten Beitrag nehmen, um die Überschrift für den Thread zu ändern, das ist noch wichtig.

_________________
WoNáDo.set_state!(:retired)


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Forum gesperrt Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 32 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
cron