rubyforen.de
http://forum.ruby-portal.de/

Überlege ein Projekt Open Source zu machen (TeamForger)
http://forum.ruby-portal.de/viewtopic.php?f=11&t=26477
Seite 1 von 1

Autor:  genshu [ 01 Jul 2014, 11:32 ]
Betreff des Beitrags:  Überlege ein Projekt Open Source zu machen (TeamForger)

Hallo,

ich überlege ein Projekt von mir Open Source zu machen.

Nun will ich aber weder, dass das Projekt vor sich her dümpelt und keinen interessiert, noch will ich, dass jeder x-te sich eine Kopie lädt und mit 5 registrierten Leuten irgendwo online hat.

Also dachte ich mir, wenn ich es Open Source mache, dann brauche ich vorher Zusagen der Mithilfe.

Das Projekt soll dann nur einmal im Internet vertreten sein und zentral auf GitHub bearbeitet werden.

Das Projekt heißt TeamForger und ist eine Projektbörse. Man gibt an, welche Fähigkeiten man hat und braucht und über Kreuz werden Kontakte vermittelt. TeamForger soll aber nicht in Anzug und Krawatte gesehen werden, sondern all die Hobbybastler zusammenführen. Firmen und Recruiter sollen aber Jobausschreibungen einsenden können, so dass die Plattform letztlich ein Talentepool wird.

Im Anhang findet ihr die genaue Projektbeschreibung zu TeamForger.

Wer interessiert ist mitzuwirken, kann hier gerne posten.

Dateianhang:
Dateikommentar: Projektbeschreibung TeamForger
TeamForger.pdf [323.34 KiB]
259-mal heruntergeladen


P.S.: Die Domain "teamforger.com" ist bereits in meinem Besitz und soll für dieses Projekt benutzt werden.

Autor:  BadBoy [ 01 Jul 2014, 11:50 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Überlege ein Projekt Open Source zu machen (TeamForger)

Zitat:
Die Passwörter sollen nach einem komplizierten Algorithmus (z.B. Sha1) verschlüsselt werden. Beim
Login wird das Password noch einmal nach demselben Algorithmus verschlüsselt und dann geprüft.
SHA1 ist KEINE Verschlüsselung. Und nicht mal mehr State-of-the-art für Passwortspeicherung.

Zitat:
Nachrichten sollen per Base64 ver- und entschlüsselt werden.
So können bei der Wartung der Datenbank keine wichtigen Daten ausversehen gelesen werden.
Base64 ist KEINE Verschlüsselung. Es verhindert weder den Zugriff noch das "aus versehen" lesen von Daten.

Allgemein vermischt dein Dokument ein wenig zu sehr funktionale und nicht-funktionale Anforderungen. Erst Idee beschreiben, dann technische Aspekte klären.

Zitat:
Nun will ich aber weder, dass das Projekt vor sich her dümpelt und keinen interessiert, noch will ich, dass jeder x-te sich eine Kopie lädt und mit 5 registrierten Leuten irgendwo online hat.
Das könntest du ja eventuell durch die Lizensierung lösen. Ob Leute dann allerdings bei solchen Lizenzierungen Lust haben mitzuarbeiten ist fraglich. Ist der Code erstmal offen, musst du dann eben auch für die Einhaltung der Lizenz sorgen.

Zitat:
Also dachte ich mir, wenn ich es Open Source mache, dann brauche ich vorher Zusagen der Mithilfe.
Dann solltest du schon Leute dazu motivieren dir helfen zu wollen. Wie weit ist das Projekt? Was ist umgesetzt? Welchen Status hat es? Was hast du damit noch vor? Wirkliche Mithelfer wirst du halt erst finden, wenn Leute eine Idee haben, worauf sie sich einlassen. Und dann gibt es bei Open Source Projekten auch nie die Garantie, dass Leute dauerhaft dran interessiert sind.

Zitat:
Das Projekt soll dann nur einmal im Internet vertreten sein und zentral auf GitHub bearbeitet werden.
Solange dein Repo das am besten maintainte ist, wird das "zentral auf GitHub" nicht das Problem sein. Sollte deine Idee des Projekts tatsächlich originell sein, wirst du aber nicht verhindern können, dass andere diese auch nutzen. "nur einmal im Internet" ist halt unwahrscheinlich.

Autor:  NobbZ [ 01 Jul 2014, 18:46 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Überlege ein Projekt Open Source zu machen (TeamForger)

genshu hat geschrieben:
Nun will ich aber weder, dass das Projekt vor sich her dümpelt und keinen interessiert,[…]


Das kannst du nur verhindern, indem du selber aktiv das Geschehen in die Hand nimmst und etwas machst. Und selbst dann kann es sein, dass du lange der Einzige bist, der sich um das Projekt kümmerst. Kaum einer wird sich an einem Projekt beteiligen, dass schon vom „Besitzer“ nicht beachtet wird.

genshu hat geschrieben:
[…]noch will ich, dass jeder x-te sich eine Kopie lädt und mit 5 registrierten Leuten irgendwo online hat.


Hier ist eine entsprechende Klausel in den Lizenbedingungen nötig, die du dann allerdings unter Umständen auch durchsetzen musst, was dann ebenfalls mit Kosten verbunden ist. Eine entsprechende Klausel könnte zum Beispiel lauten „Das unter diese Lizenz gestellte Software-Paket darf unter Einhaltung dieser Bestimmung verändert und weitergegeben werden, eine öffentliche (zum Beispiel im Internet) oder private (zum Beispiel in einem Firmennetzwerk) Nutzung bedarf der schriftlichen Zusage von genshu.“ (Natürlich musst du hier deinen echten Namen eintragen, bzw. den Namen der verwaltenden Organisation falls vorhanden).

Solltest du dich allerdings dazu entscheiden den Quellcode unter entsprechenden Restriktionen öffentlich zu machen, würde ich die Lizenzbestimmung bereits vorher ausarbeiten und von einem Rechtsberater oder Anwalt mit entsprechender Expertise gegenprüfen lassen.

Auch würde ich dringend empfehlen die Bestimmungen international verständlich (sprich auf Englisch) zu verfassen.

Wichtig ist und bleibt aber in jedem Fall die Konsultation eines Anwaltes!

Seite 1 von 1 Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
http://www.phpbb.com/