ACHTUNG. Das ist ein Archiv des alten forum.ruby-portal.de. Die aktuelle Mailingliste gibt es auf lists.ruby-lang.org/pipermail/ruby-de.

NOTICE. This is a ready-only copy of the old forum.ruby-portal.de. You can find the current mailing list at lists.ruby-lang.org/pipermail/ruby-de.

Die Programmiersprache Ruby

Blog|

Forum|

Wiki  


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]

Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: html Upload Feld
BeitragVerfasst: 17 Nov 2014, 10:34 
Offline
Novize

Registriert: 07 Okt 2014, 16:15
Beiträge: 10
Hallo zusammen,

bei einer bestehenden html-Webseite soll ein Datei-Upload Feld hinzugefügt werden. In dem Upload Feld soll eine .xml Datei hochgeladen werden. Im Hintergrund bearbeitet ein Ruby Skript die .xml und soll diese dann wieder ausgeben. Es handelt sich um einen Apache-Webserver.

Fragen:

- Wie erstelle ich in html ein Upload-Feld?
- Wie binde ich ein Ruby-Skript in html ein?
- Wie "spuckt" das ruby-Skript schließlich die .xml Datei wieder aus?

Für sachdienliche Hinweise wäre ich sehr dankbar :)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: html Upload Feld
BeitragVerfasst: 17 Nov 2014, 20:08 
Offline
Interpreter
Benutzeravatar

Registriert: 18 Sep 2008, 22:32
Beiträge: 1821
Wohnort: NRW → UN
CGI?


Vale,
Quintus

_________________
Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen! — Immanuel Kant

Ich bin freischaffender Softwareentwickler und freue mich über jedes neue Projekt. Kontaktinformation auf meiner Website.

Mein Blog | GitHub-Profil | Auf Twitter: @qquintilianus | PGP/GPG-Schlüssel: B1FE 958E D5E8 468E AA20 8F4B F1D8 799F BCC8 BC4F


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: html Upload Feld
BeitragVerfasst: 18 Nov 2014, 14:19 
Offline
Novize

Registriert: 07 Okt 2014, 16:15
Beiträge: 10
Dankeschön,

bin leider nicht so bewandert, wichtiges von unwichtigem zu unterscheiden, da ruby noch neu für mich ist.
Gibt es denn essentielle Dinge, die nicht fehlen dürfen / worauf man besonders achten muss?

Besten Dank


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: html Upload Feld
BeitragVerfasst: 18 Nov 2014, 15:55 
Offline
Interpreter
Benutzeravatar

Registriert: 18 Sep 2008, 22:32
Beiträge: 1821
Wohnort: NRW → UN
Zitat:
bin leider nicht so bewandert, wichtiges von unwichtigem zu unterscheiden, da ruby noch neu für mich ist.


Naja, das hat mit Ruby eigentlich nichts zu tun. Lerne erst einmal HTML. Wenn du das kannst, lies dich über CGI ein und vor allen Dingen, wie du es mit deinem Webserver zum Laufen bekommst. Und wenn du das hast, kommst du auf Ruby zurück. Vorher kannst du nicht mit einer Formularbearbeitung anfangen.

Anders ausgedrückt: Du musst verstehen, was eigentlich HTML-Dateien sind und wofür man einen Webserver benötigt, also die Grundlagen von HTTP. Als Folge daraus weißt du dann, dass bei einem Klick auf Formular Absenden dein Browser einen HTTP-Request an den Webserver macht, in dem die Inhalte aller Formularfelder drinstehen. Dein Webserver muss dann so konfiguriert werden, dass er eine solche Anfrage an ein CGI-Skript weiterleitet. Dieses erhält die gemachten Formulareingaben dann als Umgebungsvariablen. Spezifisch in Ruby gibt es die CGI-Bibliothek, die diese Umgebungsvariablen verarbeitet und über eine schönere API zur Verfügung stellt. Das Ergebnis schreibt dein Ruby-Skript dann auf die Standardausgabe (möglichst als HTML), das geht dann an den Webserver, und von da aus wieder zurück an den Browser. Bevor du diesen Prozess nicht hinreichend verstehst, ist eine Datenverarbeitung mit Ruby nicht sinnvoll.

Wenn du das soweit hinter dir hast, bist du in der Lage, Codebeispiele zu erstellen. Wir helfen dir dann dabei, diese weiter zu verbessern; das Lesen der Dokumentation aber können wir dir nicht abnehmen.

Speziell für Apache findest du Informationen zur Konfiguration für CGI in dessen Dokumentation.

Vale,
Quintus

_________________
Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen! — Immanuel Kant

Ich bin freischaffender Softwareentwickler und freue mich über jedes neue Projekt. Kontaktinformation auf meiner Website.

Mein Blog | GitHub-Profil | Auf Twitter: @qquintilianus | PGP/GPG-Schlüssel: B1FE 958E D5E8 468E AA20 8F4B F1D8 799F BCC8 BC4F


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: html Upload Feld
BeitragVerfasst: 20 Nov 2014, 16:43 
Offline
Novize

Registriert: 07 Okt 2014, 16:15
Beiträge: 10
Vielen Dank für die Antwort :)

Ich habe es mittlerweile geschafft mit php und eingebettetem "html Datei Upload Feld" die .xml Datei an den Webserver zu schicken.
Das File ist am gewünschten Pfad und Ordner.

Mein Ruby Skript nimmt das .xml File folgendermaßen entgegen:



stringKomplett = File.read("DieXMLDatei.xml",encoding: "UTF-8").gsub(#funktioniert muesst ihr nicht wissen :))


bearbeitet es und spuckt es folgendermaßen wieder aus:


1
2
newfile = File.open("DieBearbeiteteXMLDatei.xml", "w") 
newfile.puts "methode(xyz)"


Nun werden in Zukunft einige User ihre .xml auf der Webseite hochladen.
Wie passe ich nun mein Skript an, dass es egal ist welchen Dateinamen die .xml hat, die hochgeladen wird
und das jeder User seine bearbeitete .xml wieder bekommt und nicht die von jemand anderem.

Muss ich zwingend Rails installieren und das auf dem Apache-Webserver einrichten und konfigurieren oder gibt es eine andere Möglichkeit das Ruby-Skript auf dem Server auszuführen? Von Sinatra lese ich hier und da mal was...

Was genau bewirkt das hier? Einen fertigen http-Server?



ruby -run -e httpd . -p 5000


Besten Dank schonmal!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: html Upload Feld
BeitragVerfasst: 21 Nov 2014, 12:58 
Offline
Interpreter

Registriert: 10 Dez 2007, 17:37
Beiträge: 1906
BreezyBadger hat geschrieben:

Was genau bewirkt das hier? Einen fertigen http-Server?



ruby -run -e httpd . -p 5000


Besten Dank schonmal!


ruby bindet das gem 'un' ein und ruft die methode httpd auf.

Das startet dann webrick auf port 5000

un docs

_________________
Grüße
Jack


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: html Upload Feld
BeitragVerfasst: 21 Nov 2014, 14:14 
Offline
Novize

Registriert: 07 Okt 2014, 16:15
Beiträge: 10
Webrick stellt also einen HTTP-Webserver zur Verfügung.
Bringt mir der denn - bezogen auf meine Problematik - was?


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
cron