ACHTUNG. Das ist ein Archiv des alten forum.ruby-portal.de. Die aktuelle Mailingliste gibt es auf lists.ruby-lang.org/pipermail/ruby-de.

NOTICE. This is a ready-only copy of the old forum.ruby-portal.de. You can find the current mailing list at lists.ruby-lang.org/pipermail/ruby-de.

Die Programmiersprache Ruby

Blog|

Forum|

Wiki  


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]

Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Ein eval für ganze Klassen
BeitragVerfasst: 26 Okt 2014, 15:18 
Offline
Schüler

Registriert: 09 Mai 2014, 18:56
Beiträge: 28
Liebe Rubianer,
Ich versuche mich mal wieder im Programmieren unter Ruby
Da kommt mir gerade die eval Methode wie gerufen.
Ich möchte dem Nutzer meines Programmes die möglichkeit
geben, Das Programm an zu passen.
Nun reicht mir ein einfaches eval nicht.
Ich möchte neue Funktionen aus einer txt Datei einlessen,
und wenn das sogar geht, ganze Klassen.

Um jede Information dazu dankbar

Mungo1981


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ein eval für ganze Klassen
BeitragVerfasst: 26 Okt 2014, 17:31 
Offline
Interpreter
Benutzeravatar

Registriert: 18 Sep 2008, 22:32
Beiträge: 1821
Wohnort: NRW → UN
Wie wär’s mit #require bzw. #load, beide im Ruby-Kern enthalten?

Vale,
Quintus

_________________
Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen! — Immanuel Kant

Ich bin freischaffender Softwareentwickler und freue mich über jedes neue Projekt. Kontaktinformation auf meiner Website.

Mein Blog | GitHub-Profil | Auf Twitter: @qquintilianus | PGP/GPG-Schlüssel: B1FE 958E D5E8 468E AA20 8F4B F1D8 799F BCC8 BC4F


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ein eval für ganze Klassen
BeitragVerfasst: 26 Okt 2014, 17:41 
Offline
Schüler

Registriert: 09 Mai 2014, 18:56
Beiträge: 28
Danke an Quintus,
das ist zwar schon in der Nähe dessen was ich suche.
Aber die Classe soll erst im Betrieb des Programmes
geladen werden


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ein eval für ganze Klassen
BeitragVerfasst: 26 Okt 2014, 17:44 
Offline
Interpreter
Benutzeravatar

Registriert: 18 Sep 2008, 22:32
Beiträge: 1821
Wohnort: NRW → UN
Was spricht dagegen, #require oder #load erst da aufzurufen, wo du es brauchst? Das sind ganz normale Methoden, keine Spezialsyntax.

Vale,
Quintus

_________________
Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen! — Immanuel Kant

Ich bin freischaffender Softwareentwickler und freue mich über jedes neue Projekt. Kontaktinformation auf meiner Website.

Mein Blog | GitHub-Profil | Auf Twitter: @qquintilianus | PGP/GPG-Schlüssel: B1FE 958E D5E8 468E AA20 8F4B F1D8 799F BCC8 BC4F


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ein eval für ganze Klassen
BeitragVerfasst: 26 Okt 2014, 17:48 
Offline
Schüler

Registriert: 09 Mai 2014, 18:56
Beiträge: 28
Heisst das ich kann die Operationen require bzw. load so benutzen, dass sie ein Skript laden dass am Anfang wenn ich das Programm starte noch gar nicht existiert haben muss


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ein eval für ganze Klassen
BeitragVerfasst: 26 Okt 2014, 22:53 
Offline
Interpreter
Benutzeravatar

Registriert: 18 Sep 2008, 22:32
Beiträge: 1821
Wohnort: NRW → UN
Probier’s einfach mal aus. :-)

Vale,
Quintus

_________________
Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen! — Immanuel Kant

Ich bin freischaffender Softwareentwickler und freue mich über jedes neue Projekt. Kontaktinformation auf meiner Website.

Mein Blog | GitHub-Profil | Auf Twitter: @qquintilianus | PGP/GPG-Schlüssel: B1FE 958E D5E8 468E AA20 8F4B F1D8 799F BCC8 BC4F


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ein eval für ganze Klassen
BeitragVerfasst: 27 Okt 2014, 09:38 
Offline
Interpreter

Registriert: 10 Dez 2007, 17:37
Beiträge: 1906
Mungo1981 hat geschrieben:
Ich möchte dem Nutzer meines Programmes die möglichkeit
geben, Das Programm an zu passen.


Als google Stichworte solltest du vielleicht mal DSL und Meta-Programmierung nutzen.
Deine Anforderungen klingen so, als sei es das was du suchst.

_________________
Grüße
Jack


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
cron